FEO Home
Schritt 14: Herstellung

Seit dem Angebot denken wir an nichts anderes. Wir wären nicht Feo, wenn wir unsere Gedanken nicht bis zur Fertigung zu Ende denken würden. Bereits in der Angebotsphase spielt die Fertigbarkeit der Elektronik-Produkte eine zentrale Rolle. So steht der Herstellungsprozess nicht am Ende einer logischen Kette, sondern begleitet den gesamten Produkt-Entwicklungs-Prozess.
[ Mehr Details ]
Schritt 14: Herstellung Details

Der Herstellungsprozess konzentriert sich maßgeblich auf die zwei wichtigsten Komponenten der Produkte: die Elektronik und die Mechanik.

Die Fertigung der Elektronik, z. B. Chip on Board, erfolgt über die Bestückung in unterschiedlichen und bekannten Verfahren. So können elektronische Bauelemente über THT (Wellenlöten (ROHS-konform und verbleit, automatisiertes Selektivlöten) auf Boards aufgebracht oder in High-Speed SMD-Linien (BGA, µBGA, 0201) bestückt werden.

Die Fertigungsprozesse der Gehäuse für die entwickelten Elektronik-Produkte sind abhängig von den verwendeten Materialien. Gehäuse oder Bestandteile aus Kunststoff werden in der Regel im Spritzgußverfahren hergestellt. Metall-Elemente, zum Beispiel aus Aluminium, können zerspanend oder über Strangguß- und Druckguß-Verfahren hergestellt werden.
[ Fertig ]
Feo Elektronik GmbH
Zwergerstraße 15
88214 Ravensburg
Tel. 49(0)751 295 105-20
Fax 49(0)751 295 105-90

Geschäftsführung: Dipl. Ing. David Clus

Registergericht: Amtsgericht Ulm, HRB 551644
Ust-Id-Nr.: DE 174353404
Verantwortlich für den Inhalt: David Clus
Gestaltung, technische Umsetzung: sons.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Unerlaubtes verwenden von Bildern, Texten oder Dokumenten dieser Website ist nicht gestattet, das Copyright trägt FEO.

FEO AGB (PDF 156 KB)


DEENG ImpressumDatenschutz© 2015 Feo · Alle Rechte vorbehalten · Zertifiziert nach ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485:2012
feo elektronik facebook